Donnerstag, 18. Juli 2013

Die besten Chips der Welt

30°C, Flamingos und Flipper .. ja so sah es aus heute. Den ganzen Tag habe ich heute im Freibad verbracht und diese Hitze macht nicht so wirklich Appetit .. schon gar nicht auf etwas fettiges. Somit habe ich mir etwas schönes zum Abendbrot einfallen lassen:

Süßkartoffel Chips mit Joghurt-Dip
Zutaten:
1 Süßkartoffel
versch. Kräuter (Dill,Schnittlauch,Rosmarin,Kräuter der Provence)
Tomatenmark
Zitronensaft
Sojajoghurt

Einfach eine Süßkartoffel schälen und in Chips-Scheiben schneiden. Zusammen mit ein wenig Rosmarin und Salz die Chips auf ein Backblech verteilen und in einen vorgeheizten Ofen bei ca. 180°C 25 Min. backen. In der Zwischenzeit den Dip vorbereiten. Dafür Sojajoghurt (ca.150g) mit ein paar Kräutern würzen. Ich hab Dill und Kräuter der Provence aus der Kühltrue genommen. Einen TL Tomatenmark dazu geben und mit Salz/Pfeffer und ein Spritzer Zitronensaft abschmecken :)


Kommentare:

  1. Hallo Shelly,

    einen schönen Blog hast du hier! :)

    Werden denn die Süßkartoffelchips knusprig? Ich dachte bisher immer, in Öl marinieren muss sein, aber wenn es ohne auch geht ist es ja umso besser. :)

    LG Isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabel :)
      Schön, dass die der Blog gefällt.
      Bisher habe ich in jedem Rezept gelesen,
      dass man Öl dazu geben sollte, da ich aber ein wenig
      an Gewicht verlieren möchte verzichte ich momentan
      auf zusätzliche Fette und Zucker. ohne werden sie auch ganz
      knusprig ;)

      Löschen